Blog
Aug 24

Die Auszubildenden bringen sich ein!

Berlin, Freitag, 13. Juli, 18 Uhr. Zwölf Schreiner-Auszubildende aus Dijon haben die Gelegenheit, die Köpfe zusammenzustecken und über den Élysée-Vertrag nachzudenken.

Der Abend, organisiert von fünf Juniorbotschaftern des DFJW (Abdul, Anas, Bradley, Mélanie und Niklas), findet im Rahmen des Austauschs der jungen Franzosen im Centre français de Berlin statt.

Nach einleitenden Willkommensworten und einer Präsentation des DFJW geht es weiter mit einem energizer (eine Sprachanimation, die die Gruppe motivieren soll) und die Jugendlichen werden in drei Gruppen aufgeteilt.

Jede Gruppe, unterstützt von einer Juniorbotschafterin bzw. einem Juniorbotschafter, beschäftigt sich mit Fragen zur Mobilität und der Bildung. Anschließend können die Jugendlichen ihre Ideen auf einem Plakat festhalten. Die Idee hinter dieser Initiative ist, Mobilität/Austausch Ausbildung Denkanstöße zu geben und Vorschläge zu erarbeiten, um Probleme, die während ihrer Mobilität aufgetreten sind, zu beseitigen.

Nach dieser Phase in Kleingruppen stellten die Jugendlichen ihre Ideen und Vorschläge im Plenum vor.

Am Ende des Abends hatten alle Teilnehmer einen positiven Eindruck : sie fühlten sich nützlich und hatten Spaß an der Veranstaltung!

Dies sind einige Vorschläge, die bei der Veranstaltung erarbeitet wurden:
– Jugendliche für die Austauschmöglichkeiten/ Mobilität zwischen Deutschland und Frankreich sensibilisieren. (Mehr Informationen zu Austauschen im Partnerland, vor allem im Rahmen der Ausbildung und der Arbeit)
– Die Möglichkeit haben, eine andere Sprache außer Englisch während der Ausbildung zu erlernen (In der Schule der Jugendlichen waren Englischkurse vorgesehen, eine andere Sprache zu erlernen war nicht möglich)
– Mehr Sprachanimationen während eines Auslandsaufenthaltes/ Mobilität (vor allem Sprachanimationen thematisch passend zu den verschiedenen Berufen)
– Deutsch-französische Austausche im Sportbereich ausbauen und Austausche zwischen Azubis entwickeln.
– Die Ausbildungszeit von 2 auf 3 Jahre verlängern (wie in Deutschland) von denen ein Jahr im Ausland zu absolvieren ist.

About The Author

Diese Kampagne richtet sich an alle Jugendliche unterschiedlicher Herkunft, die ihrer Stimme Gehör verschaffen und ihre vielfältigen Ideen für einen neuen Élysée-Vertrag einbringen wollen.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.